Datenrettung Frankfurt: Bitlocker verschlüsselte Festplatte gerettet

Unternehmen setzen immer mehr auf Microsoft Bitlocker, wenn es um die Verschlüsselung von Notebook Festplatten geht. Datenretter konnten im vergangenen Jahr eine hohe Nachfrage bei Bitlocker verschlüsselten Medien feststellen.

Datenrettung Frankfurt: Eine mit Bitlocker verschlüsselte Festplatte

Da Microsoft die Daten von NTFS-Volumen mit einer AES-Schlüssellänge von 128-256 Bit codiert, ist ein vorliegender PIN und/oder ein Dateischlüssel die Voraussetzung zur Rettung der Daten. Dass generell die Prognosen für eine Datenrettung bei mit Bitlocker verschlüsselten Systemen gut sind, zeigt ein aktueller Fall von Maintec Datenrettung.

Datenrettung Frankfurt: Bitlocker verschlüsselte Notebook Festplatte.

Ein Großunternehmen aus dem Raum Frankfurt schützt alle seine Systeme mit Microsoft Bitlocker. Eine Hitachi Z7K320-320 Festplatte bricht bei der Entschlüsselung einer Partition ab, eine zweite Partition die ebenfalls per Bitlocker geschützt ist wird überhaupt nicht mehr angezeigt. Die Daten der Notebook Festplatte sind für das Unterehmen wichtig, eine Datenrettung wird angestrebt.

Maintec Datenrettung wird mit der Wiederherstellung des Datenbestandes beauftragt, die defekte Hitachi Festplatte wird direkt beim Datenretter abgegeben. Die PIN und der Dateischlüssel liegen vor und werden ebenfalls übergeben.

Die Ingenieure von Maintec Datenrettung gehen umgehend an die Arbeit und analysieren die Festplatte. Es zeigt sich, dass Teile des Mediums sowohl physikalisch als auch elektronisch beschädigt sind. Man beschließt die Notebook Festplatte im Reinraum auszulesen. Es ist möglich, mit Hilfe betriebseigener Technologie, mehr als 99% des Mediums zu lesen. Der Ingenieur übergibt im Anschluss das erstellte Abbild an das hauseigene Softwarelabor.

Bitlocker Verschlüsselung beschädigte Festplatten entschlüsseln? Kein Problem!

Dort wird zuerst die erste, auch beim Kunden sichtbare Partition erfolgreich entschlüsselt und sämtliche Daten des Klienten erfolgreich gesichert. Die zweite mit Bitlocker gesicherte Partition stellt die Software Ingenieure vor eine Herausforderung. Sie liegt in einem Bereich der zwar mit über 99%, aber nicht komplett gelesen werden konnte. Es fehlen wichtige Strukturinfomationen, die im Vorfeld einer gelungenen Entschlüsselung mit betriebseigener Technologie rekonstruiert werden müssen.

Und auch hier sind die Ingenieure von Maintec Datenrettung erfolgreich. Die zweite Partition kann komplett entschlüsselt und die Daten wiederhergestellt werden. Im Anschluss der geleisteten Arbeit erhält der Kunde eine Dateiliste und einen festen Preis, der sich in dem zuvor zugesagten Preissegment bewegt. Denn Maintec Datenrettung sichert dem Kunden bereits während des ersten Beratungsgesprächs eine faire und transparente Preisgestaltung mit festen Preisobergrenzen zu.

Die Datenrettung der defekten und mit Bitlocker verschlüsselten Hitachi Notebook Festplatte dauerte, von der persönlichen Abgabe bei den Datenrettunglabors, bis zur Übergabe des Angebots und der Datenliste, weniger als 24 Stunden. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Daten bereits zum Abruf durch den Kunden auf einem Hochsicherheitsserver bereit.

Der Klient erteilte wenige Stunden später, nach der Überprüfung der ihm vorliegenden Dateiliste die Freigabe, und die Auslieferung des Datenbestands konnte beginnen.

Kommentar verfassen